https://tautermannchronik.wordpress.com

Einladung - Der Sudetendeutsche Heimatkreis Komotau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einladung

Das Jahr 2018 > Sudetendeutscher Tag 2018
Vom  18. bis 20. Mai findet der 69. Sudetendeutsche Tag 2018 in Augsburg in der Schwabenhalle statt. Er steht unter dem Leitwort "Kultur und Heimat – Fundament des Friedens“.
Die Sudetendeutsche Volksgruppe trifft sich seit 1950 jedes Jahr zu Pfingsten am Sudetendeutschen Tag. Veranstalter ist die Sudetendeutsche Landsmannschaft. Zahlreiche weitere sudetendeutsche Organisationen bereichern ihn durch ihre Beiträge. Tschechische und weitere internationale Gäste haben sich angesagt.
Der Sudetendeutsche Tag ist eine gute Gelegenheit, mehr über das Leben der Sudetendeutschen, ihre kulturellen Traditionen und Bräuche zu erfahren.
Herausragende Veranstaltungen sind der Deutsch-Tschechischer Kongress,  die Verleihung des Europäischen Karlspreises an S.E. Kardinal Dr. Christoph Schönborn, Erzbischof von Wien am Freitag, das Römisch-katholische Pontifikalamt mit Abt. em. Dr. Gregor Zasche OSB, Schäftlarn und Pater ThLic. Stanislav Pŕbyl, Th.D Generalsekretär der Tschechischen Bischofskonferenz und die Hauptkundgebung am Pfingstsonntag mit Volksgruppensprecher Bernd Posselt und dem Bayerischen Ministerpräsidenten und Schirmherrn Dr. Markus Söder sowie zahlreichen Teilnehmern aus dem In- und Ausland. Mehr als 100 Informationsstände, über 50 Veranstaltungen mit herausragenden Referenten und gut 20 Ausstellungen vermitteln Wissenswertes über Geschichte, heimatliche Kultur und Brauchtum. Immer eine Reise wert ist der große Volkstumsabend in der Augsburger Schwabenhalle am Pfingstsamstag. Weitere Details siehe unten im Original- Festführer.
 
Begrüßung | Einladung Sudetendeutscher Tag 2020 | Terminkalernder 2020 | Patenstadt Erlangen | Hedwig Hurnik gestorben | Der Maler Karl Heinz Wagner gestorben | HOB Ferdinand Pitule gestorben | Das Rauschen der Wälder | Suchmeldung aus der Heimatzeitung | Die Hütte im Erzgebirge | Die Flucht nach Ägypten | Erneuerung des Kriegerdenkmales in Krima | Kriegerdenkmale des Kreises Komotau | Die Zindel Gedenkanlage bei Rübenau | Die Geschichte des Sudetenlandes | 120 Jahre Weihe der evang. Kirche Komotau | Alt- HKB Kurt Stoupa gestorben | Weltkulturerbe Erzgebirge | Ausstelllung "So geht Verständigung" | Gedenken in Deutschneudorf | Wallfahrt nach Quinau 2019 | Aus der Komotauer Heimatzeitung | Aus der Sudetendeutschen Zeitung | Sudetendeutscher Tag | Erinnerungen | Erhard Seemann gestorben | Ausschnitt Sendung Vertreibung des BR | Weihe der Kapelle in Stolzenhan | Der Komponist Anton Enders gestorben | Der Gedenk- Obelisk bei Rübenau | Der 4. März 1919 in Kaaden | Kreisrat Erich Ritschl verstorben | Pressemitteilung der Bay. Staatsregierung | Die neue Heimatstube | Gedenkstele für die Synagoge | Unsere Fahne | Der Förderverein | Buch- Verkauf des Heimatkreises | Heimatgruppen | Das deutsch- tschechische Begegnungszentrum | Deutscher Kulturverband | Das Jahr 2018 | Das Jahr 2017 | Das Jahr 2016 | Das Jahr 2015 | Die Stadt Komotau | Strassennamen, Hausbesitzer, Telefonbuch | Unsere Landschaft | Städte und Dörfer | Bekannte Bauten | Unsere Menschen, Bundestreffen, Sudetendeutsche Tage,Quinauwallfahrt | Walhalla der Persönlichkeiten | Zeitzeugen berichten | Gedenkstätten | Patenstadt Erlangen | Die Heimatstube | Publikationen | Ahnenforschung | Gästebücher | Generelle Seitenstruktur
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü