Festabend - Der Sudetendeutsche Heimatkreis Komotau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Festabend

Das Jahr 2016 > Bundestreffen
Der Festabend
Begrüßung durch
Hedwig Gemmrig
Heimatkreisbetreuerin
Bürgermeisterin Susanne Lender-Cassens
Bürgermeisterin Lender-Classens  überreicht an
Hedwig Gemmrig ein Buch über Erlangen.

An Heimatkreisbetreuerin Hedwig Gemmrig verliehen:
Die Dr. von Lodgmann Medaille der
Sudetendeutschen Landsmannschaft

Otto und Hedwig - genannt Hedl wie Ottos Frau,  erzählten locker aus ihrer
Vergangenheit, die bis zur gemeinsamen Hebamme Frau Janda in Eidlitz zurück
reicht.
Christoph Lippert bei seiner Laudatio auf die Heimatkreisbetreuerin
Überreichung der Auszeichnung  an Hedwig Gemmrig durch  Christoph Lippert,
GF SL München und  Landsmann Otto Schindler.
Ehrengäste. Patenschaftsbeauftragter der
Stadt Erlangen  Peter Steger, Christoph Lippert,

Die Ehrengäste aus Erlangen Karin Günther, Chefin der Fotoamateure
(Komotauerin) Bürgermeisterin Susanne Lender-Cassens, Peter Steger.
Pfarrer Brünnler und Landsleute am Festabend
mit 65  Jahre Patenschaft
der Stadt Erlangen für die Komotauer.
Bundesgeschäftsführer Lippert mit Gattin
Museumsdirektor Déd
mit Gattin
Festabend:
Hans und Gertrud Schmitzer,
Fotografin Karin Günther, Bürgermeisterin
Susanne Lender-Cassens.
Musemsdirektor Ded mit Gattin
Ute Müller mit Gatten (in der Mitte),
Ortsbetreuerin Görkau-Rothenhaus.)
Landsleute am Festabend
Landsleute am Festabend
Sie hören den 92er Marsch
des K.u.k. Regiment 92
in Komotau

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü