https://tautermannchronik.wordpress.com

Fechtabteilung - Kopieren - Der Sudetendeutsche Heimatkreis Komotau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fechtabteilung - Kopieren

Unsere Menschen > Sportgeschehen
Fechtabteilung
aus dem Komotauer Jahrbuch Folge 6


Die Seele der Fechtabteilung war Major i. R. August Till, welcher als erster Verbandsfechtwart im Deutschen Turnverband besonders den Angehörigen der Fechtabteilung des DTV 1864 eine sehr gute, wenn auch waffentechnische Ausbildung vermittelte.

Bei den Bezirks-, Gau- und Verbandsmeisterscahften holten sich die Fechter erste Plätze in den Waffengattungen Säbel, Degen und Florett. Die Zahl der aktiven Fechter war eher gering. Diese Kampfsportart ist nicht immer erlernbar. Die Komotauer Fechter waren aber im ganzen Turnverband bekannt. Die Nachfolge von Major Till trat Turnbruder Karl Stoupa an. Die Übungsabende wurden erst in der Turnhalle der Gabelsberger Schule, später dann in der Jahnturnhalle im eigenen Fechtsaal abgehalten. Ein gutes Auge, eine schnelle Reaktionsfähigkeit in Angriff und Abwehr als Grundbedingung für einen guten Fechter wurden durch den diplomierten Fechtlehrer Turnbruder Till in langjähriger Ausbildung gefördert.
 
Copyright 2020. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü