https://tautermannchronik.wordpress.com

Der Kirchenbau von Pritschapl - Kopieren - Der Sudetendeutsche Heimatkreis Komotau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Kirchenbau von Pritschapl - Kopieren

Unsere Menschen > Sagen,Erzählungen
Der Kirchenbau
von Pritschapl

Aus Bequemlichkeit sollte der Neubau der Kirche nicht auf dem Hügel, sondern in der Ebene erfolgen. Man begann das Baumaterial zu der Stelle zu schaffen, die zum Bau der Kirche vorgesehen war. Doch war man am nächsten Morgen sehr erstaunt, als das gesamte Baumaterial verschwunden war und man es dort, wo einst die Kirche stand, wieder fand.

Man brachte es nach unten, aber wieder war es am anderen Morgen oben an der alten Stelle. Es wurde noch einige Male versucht, aber das ganze Baumaterial war am nächsten Morgen wieder auf dem Hügel. Man glaubte, dass ein höherer Wille sich dem Kirchenbau in der Ebene widersetzte und so wurde die Kirche, auch zur Freude der Nachfahren, wieder auf dem Hügel an der alten Stelle erbaut.





Blick von der Prager Straße. Im Hintergrund der Eidlitzer Busch und das Erzgebirge
 
Copyright 2020. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü